Fort- und Weiterbildung von Lilo Endriss

 

  • 1981 Selbstinstruktionstraining für lese-und rechtschreibschwache Schüler: Dr. Helga Breuninger, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1983 Spieltherapie mit Kindern: Dr. Beate Ehlers, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1984 Existenzgründer-Training: Michael Loose, Projektberatungsbüro Rat und Plan, Hamburg
  • 1985 Systematische Problemlösung und Entscheidungsfindung – Basic Synectics: Prof. Dr. Bernd Rohrbach, Führungsakademie der Deutschen Bundeswehr, Hamburg
  • 1985 Therapeutische Arbeit mit Klangimprovisationen: Dörte-Wibke Steiner, Kunsttherapeutin, Hamburg
  • 1986 Einführung in die therapeutische Aquarellmalerei: Annette Wölken, Kunsttherapeutin, Hamburg
  • 1988 Kreatives Schreiben: Christoph Ernst, M.A., Hamburg
  • 1988 Bewerbungstraining für Führungskräfte: Dipl.-Päd. Götz Bading, Voss + Partner, Halstenbek bei Hamburg
  • 1989 Einführung in die EDV: Dipl.-Ing. Ernesto Dörwald, Hamburg
  • 1990 Frauen gründen Unternehmen: Dr. Marliese Dobberthien, Senatskanzlei Hamburg
  • 1991 Über den Marktwert der Ethik: Prof. Dr. Dorothea Sölle, Evangelische Akademie Hamburg
  • 1992 Klärungshilfen bei schwierigen Gruppen: Dr. Alexander Redlich, Fachbereich Psychologie, Universität Hamburg
  • 1994 Einführung in das Zuwendungsrecht: Friedhilde Matalla, Frau und Arbeit, Hamburg
  • 1994 ESF (Europäischer-Sozial-Fonds)-Abrechnungen: Dr. Anna Reimers, Johann-Daniel-Lawaetz-Stiftung, Hamburg
  • 1995 Klärungsseminar “Psychodrama in der Supervisions-Ausbildung”: Dipl.-Psych. Hagen Winter, Institut für Soziale Praxis, Hamburg
  • 1996 Betriebswirtschaft für Manager im Sozial- und Kulturwesen: Dipl.-Volkswirt Thorsten Rademacher, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Finanzierung und Rechnungswesen: Herbert Kus, Steuerberater, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Betriebsorganisation und Organisationsentwicklung: Dipl.-Handelslehrer Uwe Friesen, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Personalwesen und Personalführung: Heidi Bühling, Betriebswirtin, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Führungsstile und Teamentwicklung: Dipl.-Ing. Jürgen Stöhr, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Moderation: Dipl.-Ing. Jürgen Stöhr, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Selbstmanagement, Zeitmanagement und Arbeitstechniken: Dipl.-Päd. Rita Alte, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1996 Haushalts- und Zuwendungsrecht: Peter Prokscha, Betriebswirt, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1997 Soziomarketing: Dipl.-Päd. Silke Madday, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1997 Selbstpräsentation und Verhandlungsführung: Heidi Bühling, Betriebswirtin, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1997 Projektmanagement: Dipl.-Handelslehrer Uwe Friesen, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1997 Wirtschafts- und Arbeitsrecht: RAin Gisela Berndt, Weiterbildungsakademie Hamburg
  • 1998 Medienseminar: Thorsten Schubert, meri:t Medienagentur, Hamburg
  • 1998 Supervisionsmethoden: Dr. Alexander Redlich, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1999 Kommunikationsberatung zwischen Was und Wie: Prof. Friedemann Schulz von Thun, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1999 Methoden der Teamentwicklung: Dr. Alexander Redlich, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1999 Das Wertequadrat in der Führungskräfte- und Personalentwicklung: Dipl.-.Psych. Bärbel Bracker, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 1999 Coaching – Maßnahmen, Vorgehensweisen und Erfahrungen: Dipl.-Psych. Kristine Qualen, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2000 Die Führungskraft als Coach: Dipl.-Psych. Rudolf Hövermann, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2000 Einführung in kreative Schreibtechniken: Kerstin Hof, M.A., Writers Room, Hamburg
  • 2001 Modell der dynamischen Balance: Dipl.-Psych. Marlene Weber, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2001 Balanced Score Card (BSC): Dipl.-Psych. Ute Schmidt-Braße, Dr. Maren Vogt, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2003 Selbstmarketing: Anke Krahn, Dipl.-Kauffrau, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2003 Wissensmanagement: Dipl.-Psych. Matthias Wilke, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2003 Appreciate Inquiry – Wertschätzendes Interview – Erfolge erfragen: Renate Spiering, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2003 Akquisitionswege und Kundenbindungssysteme: Dipl.-Psych. Anik Roerdink-Veldboom, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2003 Interkulturelle Zusammenarbeit: Dr. Marja Szodruch, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2004 Selbst-Coaching: Dipl.-Psych. Maren Fischer-Epe, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2004 Kollegiale Beratung: Dipl.-Psych. Kim-Oliver Tietze, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2004 Strategeme – die Kunst der List: Dr. Maren Vogt, Dipl.-Psych. Anik Roeding-Veldboom, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2004 Einführung in die Mediation: Dipl.-Psych. Silke Schmidz-Wätjen, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2005 Mobbing: Dipl.-Psych. Marlene Weber, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2005 Marketing: Anik Roeding-Veldboom, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2005 Ausdrucksmalen: Brigitte Metzler, Kunsttherapeutin, Atelier Freiraum, Hamburg
  • 2005 Gewaltfreie Kommunikation: Dipl.-Psych. Jens-Peter Dunst, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2006 Coaching als Managementberatung: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 Coaching in Organisationen: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 Gesprächsführung und Varianten des Rollenspiels im Coaching: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 Anlässe von Coaching: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 Konflikt-Coaching: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 Medien im Coaching: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2006 A.C.T. - Aktivierendes Competenz Training - Gesundheitsförderung auf der Basis der Steigerung der Selbstwirksamkeitserwartung: Dr. Frank Lehmann und Dipl.-Sportlehrer Stefan Ammel, Deutsche Psychologen Akademie, Köln
  • 2006 Potentialanalyse: Dipl.-Psych. Jörg Schumann, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2007 Coaching-Prozesse: Dr. Astrid Schreyögg, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2007 Psychoanalytische Fragestellungen im Coaching: Prof. Dr. Heidi Möller, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2007 Gruppendynamische Fragestellungen im Coaching: Prof. Dr. Jörg Fengler, Deutsche Psychologen Akademie, Berlin
  • 2007 Inneres Team erleben: Dipl.-Psych. Catrin Grobbin, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2008 Inspirieren statt motivieren: Dipl.-Psych. Tobias Möller, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2008 Veränderungsprozesse in Großgruppenverfahren begleiten: Dipl.-Ing. Simone Neddermann, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2008 Universal Design - Produktentwicklung im Zeichen des demografischen Wandels: Dipl.-Designer Mathias Knigge, hamburgunddesign, Hamburg
  • 2008 Change in eigener Sache - 20 Jahre im Konzern und nun als Freiberufler unterwegs: Dr. Andreas Pieper, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2008 Die Begleitung von Familien in der Krisensituation Tod und Trauer - Aus dem Alltag eines Kinderhospizes: Hartmut Ast, Theologe und Systemischer Familientherapeut, BDP, Hamburg
  • 2009 Wie entstehen Gefühle und wie beeinflussen sie unsere Entscheidungen: Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2009 Kreativität fördern durch die Gestaltung von Kommunikation: Dipl.-Psych. Cara H. Kahl, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2009 Kommunikation nach Schulz von Thun und Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg im Gespräch: Dipl.-Psych. Larissa Stierlin Doctor, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2010 Potentialanalyse und Assessment-Center - Wo lauern die Gefahren? Dipl.-Psych. Thomas Römer, Dipl.-Psych. Christian Warnecke und Dipl.-Psych. Dr. Andreas Wilm, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2010 1. Hamburger Beratertage: Leitung: Bankfachwirtin Gabriele Golling, Dipl.-Psych. Ute Zander, Franziska Geier (Juristin), Hamburg
  • 2011 2. Hamburger Beratertage: Leitung: Bankfachwirtin Gabriele Golling, Dipl.-Psych. Ute Zander, Franziska Geier (Juristin), Hamburg
  • 2011 Kaffeeklatsch mit Keks oder kollegiales Team Coaching (KTC) mit System: Prof. Dr. Wilfried Schley, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2011 Eine schwierige Beziehung, die doch so fruchtbar sein könnte: der Beitrag der Psychologie zur Verbesserung der Projektarbeit: Dr. Klaus Wagenhals, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2011 Soft Skills im internationalen Vergleich - Erfahrungsbereicht aus Seminaren im Ausland: Dipl.-Psych. Ute Zander, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2011 Ziele und strukturierte Zielklärung: Dr. Manfred Ötting, Dipl.-Psych., BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2012 Mobbing - die (un)heimliche Gefahr. Interventionsmethoden am Beispiel Schule: Walter Taglieber, Lehrer und Trainer, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2012 Depression - CBASP - Vorstellung eines erfolgreichen Behandlungsansatzes: Dr. med. Andrew Worlitz, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2012 Die Panorama-Technik in der Konfliktberatung: Svenja Melbye, B. Sc. für Psychologie/Irina Neumann, B. Sc. für Psychologie, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2013 Fehlerkultur in Organisationen - oder: Psychologische Herausforderung der Qualität: Dipl.-Psych. Tobias Möller, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologen, Hamburg
  • 2013 Konfliktinszenierung: Wie man dafür sorgt, dass Konflikte "angemessen" ausgetragen werden: Dipl.-Psych. Eberhard Stahl, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2013 Kann man soziale Kompetenzen in einem Lehrgang für Führungskräfte weiter entwickeln - und wie? Dipl.-Psych. Jens Elling, Universität Hamburg, Fachbereich Psychologie
  • 2014 Das GPRI-Modell für Teams: Dr. Kim-Oliver Tietze, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologie, Hamburg
  • 2014 Menschliche Entscheidungsprozesse - zwischen Intuition und Rationalität: Hanna Nolze, Wirtschaftspsychologin (M.Sc.), BDP, Sektion Wirtschaftspsychologie, Hamburg
  • 2014 Das Textprojekt (Modul I, II, III): Dr. Thomas Piesbergen, Künstlerhaus Breite Straße, Hamburg
  • 2015 Kurzgeschichten: Katrin McClean, Dr. Alberto Jonas-Haus, Hamburg
  • 2016 Online-Angebote im Bereich "Stress-Management": Dr. Manfred Oetting, BDP, Sektion Gesundheitspsychologie, Hamburg
  • 2016 Achtsamkeit, Akzeptanz und kardiovaskuläre Aktivität: Mag.rer.nat. Oliver Hoppe, BDP, Sektion Wirtschaftspsychologie, Hamburg
  • 2016 Fremd im eigenen Leben? Wie Sie mit Stift und Papier verborgene Kräfte aktivieren - und Ihrem Leben eine neue Richtung geben: Sabine Mertens, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kunsttherapeutin, IP - Institut für Personalentwicklung, Hamburg
  • 2017 Neue Arbeit - alter Frust? Wie gestaltet die Arbeitspsychologie mit? Dipl.-Psych. Sabine Reimers,BDP, Sektion Wirtschaftspsychologie, Hamburg

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Vielen Dank!

Copyright by Lilo Endriss, Hamburg 2001 - 2017