Karriereplanung -  Ideen für die eigene berufliche  Zukunft

Ziel

Ziel des Trainings ist, nach einer gründlichen persönlichen Potentialanalyse der vorhandenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen einen beruflichen Zielfahrplan aufzustellen und die bisherigen Leistungen zu würdigen. Dazu gehört unter anderem auch, einen vorläufigen aktuellen vollständigen tabellarischen Lebenslauf zu erarbeiten, der dann später, je nach Stellenangebot, mit eigenen Schwerpunkten modifiziert werden kann. Auch die dazu gehörigen Unterlagen für eine vollständige Bewerbungsmappe werden noch einmal angesprochen.  Ich stelle der Lerngruppe unterschiedliche Bewerbungsstrategien vor und rege sie dazu an, die für sie geeigneten Verfahren auszuwählen. Außerdem lernen die Teilnehmer, ihre schriftliche und mündliche Kommunikation im Zusammenhang mit dem Berwerbungsverfahren zu optimieren, wozu unter anderem die Formulierung aussagekräftiger Bewerbungsschreiben oder E-mails gehören, die gründliche Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch sowie gegebenfalls auf weitere Personalauswahlverfahren. Dabei stützt sich das Training auf drei psychologische Säulen: 1. "menschliche Kommunikation", 2. "angemessene Präsentation" und 3. "strategisches Vorgehen". Das Training unterstützt den Mut zum eigenen Persönlichkeitsprofil und erweitert den Blick, für sich berufliche Chancen zu erkennen und zu nutzen. Außerdem gibt es Anregungen, auch mit Entttäuschungen und Misserfolgen konstruktiv umzugehen.

Inhalt

Nach der Diskussion der derzeitigen beruflichen Ziele, die sich jeder zutraut, findet eine individuelle strukturierte Bestandsaufnahme des beruflichen Potentials eines jeden Teilnehmers statt. Der berufliche Zielfahrplan vertieft anschließend noch einmal den Blick auf die nahe und ferne eigene Zukunft und sensibilisiert darauf, Kompetenzscham abzubauen sowie das eigene berufliche Können zu benennen. Vor diesem Hintergrund werden dann Ideen zu möglichen oder gegebenenfalls neuen Berufsfeldern entwickelt. Übliche und ungewöhnliche Bewerbungsstrategien inspirieren die Teilnehmer, sich mit dem eigenen Selbstmanagement im Bewerbungsverfahren auseinander zu setzen. Ich gebe die Bestandteile einer vollständigen Bewerbungsmappe bekannt sowie die formalen und inhaltlichen Anforderungen an den modernen Lebenslauf, wobei - je nach derzeitiger Situation  - die amerikanische oder die bisher übliche Form gewählt werden kann. Auch die Online-Bewerbung kommt zur Sprache und die sogenannte Dritte Seite, auch "Profilseite" genannt. Ich thematisiere des Weiteren die Zeiten der Nichtbeschäftigung oder gegebenenfalls der Arbeitslosigkeit und empfiehle Möglichkeiten, diese im Sinne eines lückenlosen Lebenslaufes auch berufsbezogen darzustellen. Die Teilnehmer lernen dann, Anzeigen zu analysieren und daraufhin passgenaue Bewerbungsschreiben zu texten. Auch hier werden Prinzipien des formalen und inhaltlichen Aufbaus des Anschreibens vermittelt, damit die Teilnehmer dies zukünftig auch außerhalb der Veranstaltung umsetzen können.  Die Lerngruppe bekommt von mir eine Einführung in die Akquisition per Telefon, um passende Informationen über das zu umwerbende Unternehmen zu erhalten sowie Tipps, wie sie diese zusätzlich durch Internetrecherchen ergänzen können.  Sachdienliche Hinweise zur Vorbereitung und zur Durchführung des Bewerbungsgespräches runden das Training ab.

Methoden

Vortrag, moderierter Erfahrungsaustausch, Interview, Arbeitsblätter, Checklisten, Fallstudie, Anschauungsmaterial, Diskussionsgruppen, Selbstreflektion, Rollenspiel

Zielgruppe

Berufstätige und Arbeitsuchende in beruflichen Veränderungsprozessen wie Stellensuche, Arbeitsplatzwechsel oder für Transfergesellschaften

Gesamtdauer

3 Tage.

Preis

Bitte erfragen.

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Vielen Dank!

Copyright by Lilo Endriss, Hamburg 2001 - 2017